Genuss im Frühling: Bärlauch Spezial

eingetragen in: Kräuter Spezial | 0

Der Frühling naht mit großen Schritten und im Herbaversum werden die Frühlingskräuter in den Mittelpunkt gestellt. Gemeinsam mit kreativen Bloggern haben wir für Euch den Bärlauch unter die Lupe genommen und präsentieren Euch vielfältige Genussideen.

Bärlauch, Foto: Lisa Carter
Ramsons 700“ von Lisa Carter – work of autor. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons.

Der Bärlauch gehört zur Familie der Allium-Arten und somit zu den Zwiebelgewächsen. Das Aroma bildet eine gelungene Mischung zwischen Zwiebel und Knoblauch, das sich in Speisen sehr markant zeigt. Dabei hat er nicht die Eigenschaft wie der Knoblauch, der den Duft mit in den nächsten Tag trägt. Schon Kelten und Römer schätzten die im Frühling spriessenden Blätter und nutzten das heimische Kraut in reichen Mengen. Der intensive Duft sorgte dafür, dass er bis ins Mittelalter hinein angeblich zur Abwehr von bösen Einflüssen eingesetzt wurde. Tatsächlich gelten die Zwiebel und die Blätter des Bärlauchs durch die ätherischen Öle unter anderem als positiv auf den Magen-Darm-Trakt, die Verdauung und den Stoffwechsel einwirkend.

Im Frühling findet sich der Bärlauch häufig in mäßig feuchten Waldgebieten, wo er sich zwar nur an wenigen Standorten, dann jedoch in Massen ausbreitet. Wer den Bärlauch im Garten anpflanzt, sollte auf eine Wurzelsperre achten, da sich das einmal angesiedelte Frühlingskraut schnell breit macht. In kalk- und nährstoffreichen Laubwäldern fühlt sich das Kraut besonders wohl.

Mehr über das Kraut im Detail finden Sie in unserem Kräuterprofil Bärlauch.

 

Beliebtes Wildkraut aus heimischen Wäldern

Wer über die Wildsammlung in heimischen Wäldern nachdenkt, sollte dennoch nur geringe Mengen für den Eigenbedarf pflücken, damit auch spätere Sammler noch Freude am aromatischen Bärlauch haben und sich der Bestand nicht unnötig dezimiert.

Dies wird auch im Bundesnaturschutzgesetz §39 festgelegt, das besagt, dass ohne vernünftigen Grund wildlebende Pflanzen von ihrem Standort zu entnehmen oder zu nutzen oder ihre Bestände niederzuschlagen oder auf sonstige Weise zu verwüsten“ sowie deren „Lebensstätten zu beeinträchtigen oder zu zerstören“ verboten ist.

Darüber hinaus sollten Sie sich vor Verwechslungen schützen, indem Sie jedes gepflückte Blatt auf den typischen, knoblauchartigen Geruch prüfen, da die Blätter von Maiglöckchen und Herbstzeitlosen ihnen sehr ähnlich sehen. Diese beiden sind jedoch giftig.

Sie möchten sich einen Fundort von Bärlauch merken?
Die Refinder-App wurde genau für solche Zwecke entwickelt und speichert Ihren Sammelplatz schon jetzt für das nächste Jahr.

http://www.refinder-app.com

Vielfältiges Wildgemüse Bärlauch für aromatische Frühlingsrezepte

Wenngleich der Bärlauch sicherlich vielfältige Nutzungsweisen bietet, dürfte er jedoch besonders im Genussbereich begeistern. Im Salat und als Gemüse, als klassisches Pesto und vieles mehr lässt sich der Bärlauch abwechslungsreich zubereiten.

Wir haben einige Genuss-Blogger nach Lieblingsrezepten zum Bärlauch gefragt und freuen uns über die zahlreichen Beiträge, durch die sie mit uns dieses Bärlauch-Spezial für Sie bereichern. Die Fotos wurden uns von den jeweiligen Bloggern zur Verfügung gestellt und unterliegen selbstverständlich deren Urheberrecht.

Bärlauchspätzle1-HausNo15
Bärlauch-Spätzle von Haus No. 15

 

Den Anfang macht Tanja vom Blog „Haus No. 15″.

Zwischen Rezepten, tollen Anleitungen für Geschenke aus der Küche und kleinen Geschichten in und um das genussorientierte Haus No. 15 präsentiert sie für unser Bärlauch-Spezial das Rezept für hausgemachte Bärlauch Spätzle. Da lässt selbst Popeye den Spinat liegen.

http://houseno15.de/2015/03/09/popey-ist-schwabe/

Bärlauch-Muffins-Sarahs-Backblog
Bärlauch-Muffins von Sarahs Backblog

 

Mit leckeren Backideen sorgt Sarah von „Sarahs Backblog

regelmäßig für leckere Rezepte, die nicht nur echten Naschkatzen schmecken. Auch der Bärlauch wird von der leidenschaftlichen Hobbybäckerin im Backofen zubereitet und mit einem tollen Rezept für aromatische Bärlauch-Muffins vorgestellt.

http://www.sarahsbackblog.de/herzhafte-baerlauchmuffins

 

Bärlauch-Brot-Quark-my-dinnerbox
Bärlauchbaguette mit Bärlauchquark aus der „My Dinnerbox“

Aromatisches Backwerk bringt auch Irina
von My Dinnerboxins Bärlauch-Special.

Als leidenschaftliche Gastgeberin achtet Sie auf gesunde Zutaten und raffinierte Rezepte mit fett- und zuckerarmen Spezialitäten. Die Besucher Ihres Blogs und Ihrer Facebookseite sind für sie wie persönliche Gäste, denen sie ihre veganen und vegetarischen Rezepte vorstellt, zum Beispiel das leckere Bärlauchbaguette mit Bärlauchquark.

http://mydinnerbox.net/baerlauchbaguette-mit-baerlauchquark

Steinpilz-Bärlauch-Ravioli von Köstlich & Konsorten
Steinpilz-Bärlauch-Ravioli von Kräuter & Konsorten

 

 

Jens beschäftigt sich in seinem Blog Kräuter & Konsorten ebenfalls mit kulinarischer Vielfalt. Für unser Spezial hat er sich der gefüllten Pasta angenommen. In seinen Steinpilz-Bärlauch-Ravioli geht das tolle Wildkraut eine perfekte Liason mit Nudelteig und Pilzen ein. Auch er präsentiert seine Gerichte nicht nur auf dem Blog, sondern auch auf der gleichnamigen Facebookseite.

https://kraeuterundkonsorten.wordpress.com/2015/03/10/rezept-steinpilz-barlauch-ravioli/

 

Grünkern_Tofu_Bärlauch_Gefüllte_Paprika_Alex-Produkttester
Vegetarische Paprika mit Grünkern-Tofu-Bärlauch-Füllung vom Produkttester-Blog

 

Die sportliche und gesundheitsbewusste Alex ist mit ihrem Blog engagierte Produkt-Testerin, stellt jedoch auch regelmäßig Rezepte, aktuelle Trends und nachhaltigen Lifestyle vor. Sie hat sich für eine vegetarisch gefüllte Paprika mit Bärlauch entschieden, um dem Frühlingskraut eine genussvolle Plattform für unser Special zu bieten. Ihre Facebookseite bietet ebenfalls viele Infos.

http://ihr-produkttester.de/gefuellte-paprika-mit-tofu-gruenkern-und-baerlauch-rezept/

 

bärlauch-gnocchi-Was-du-nicht-kennst
Bärlauch Gnocchi von „Was du nicht kennst“

 

Ein weiteres Rezept kommt vom kreativen Food-Blog „Trial and Error – Was du nicht kennst…“, bei dem Jasmin leckere Gaumenfreuden aus ihrer Experimentierküche präsentiert. Zum Thema Bärlauch hat Sie eine Anleitung für selbstgemachte Bärlauch-Gnocci veröffentlicht, bei denen schon die Beschreibung das Wasser im Mund zusammenlaufen lässt. Auf Facebook findet Ihr sie ebenfalls unter Trial and Error.

http://wasdunichtkennst.de/2015/03/baerlauch-spezial-baerlauch-gnocchi/

 

 

Bärlauch-Sushi-Violet-Vegan-Vairy
Bärlauch-Sushi von Violet-vegan-Vairy

 

In Verenas Beitrag auf dem Blog Violet Vegan Vairy macht der Bärlauch eine asiatisch angehauchte Verwandlung mit. Sie berichtet von einem schönen Waldspaziergang und zaubert für uns ein veganes Bärlauch-Sushi – und lädt auch darüber hinaus zu appetitlichen Rezepten für einen veganen Lebensstil ein.

http://www.violetveganvairy.blogspot.de/2015/03/herbaversum-barlauch-spezial-vegane.html

 

Bärlauch-Spätzle mit Rinderfiletstreifen von Kathys Küchenkampf
Bärlauch-Spätzle mit Rinderfiletstreifen von Kathys Küchenkampf

 

Im BlogKathys Küchenkampf stellt Kathleen ihre Rezepte vor: Frische Kochideen und Backrezepte bei Histaminintoleranz hat sie sich zum Schwerpunkt gemacht. Für das Bärlauch-Spezial bringt sie Bärlauchspätzle mit Rinderfiletstreifen auf den Teller – und ergänzt diese sogar noch mit weiterführenden Rezepten rund um das aromatische Frühlingskraut.

http://kathys-kuechenkampf.de/baerlauchspaetzle-mit-rinderfiletstreifen

 

Bärlauch-Pesto
Bärlauch-Pesto von Stories on a Plate

 

Und bei solch tollen Rezeptideen rund um den Bärlauch darf natürlich auch unsere Küchenkünstlerin Florentina nicht fehlen: In ihrem Blog Stories on a plate findet ihr ein einfaches, doch leckeres Rezept für ein klassisches Bärlauch-Pesto, dass auch als Frühlingsgeschenk aus der Küche begeistert. Auf Ihrer Facebookseite bietet sie zusätzliche Einblicke in ihre Arbeit rund um den Genuss.

http://storiesonaplate.com/rezepte/der-frühling-kann-kommen.html

 

 


Wir hoffen, dass Sie mit unseren Informationen und den tollen Rezepten der Genussblogger viel Freude haben. Vielleicht konnten wir Sie auch zum Nachkochen der Gerichte mit Bärlauch inspirieren. Schreiben Sie uns in den Kommentaren, was Ihnen besonders gut gefallen hat und welche Spezialitäten mit Bärlauch Sie noch hinzufügen würden.

baerlauch-spezial-1Das Herbaversum-Team dankt allen Teilnehmern bei der Aktion „Bärlauch Spezial“ für die kulinarischen Beiträge und die tollen Fotos zu den Rezepten:

Tanja – http://houseno15.de

Sarah – http://www.sarahsbackblog.de

Irina – http://mydinnerbox.net

Jens – https://kraeuterundkonsorten.wordpress.com/

Alex – http://ihr-produkttester.de/

Jasmin – http://wasdunichtkennst.de

Verena – http://www.violetveganvairy.blogspot.de/

Kathleen – http://kathys-kuechenkampf.de

Florentina – http://storiesonaplate.com


 

Kommentar verfassen